Versandkostenfrei ab 50€
Da uns jeder Kunde am Herzen liegt, gibt es bei Taste of Koroni keinen Mindestbestellwert. Ab einem Bestellwert von € 50 fallen auch keine Versandkosten innerhalb von Deutschland an.
Köstlichkeiten von Manufakturen
Die Produktpalette von Taste of Koroni steht für hohe Qualität. Die authentischen Produkte werden mit viel Liebe und Sorgfalt in familiären Betrieben in Griechenland hergestellt.
Exklusive Produkte aus Griechenland
Unsere Produkte werden nach originalen Rezepturen und unter Verwendung regionaler Zutaten hergestellt. Unsere Philosophie ist es nur hochwertige Lebensmittel anzubieten.

Kalamata Oliven – Griechische Oliven der Extraklasse

von Taste of Koroni  | 7. Oktober 2018

Warum Kalamata Oliven zum Salat, auf die Pizza oder aufs Brot? Ganz einfach: Olive ist nicht gleich Olive. Die echte, in reiner Handarbeit erzeugte Kalamata Olive überzeugt mit einem Spitzenaroma und als reife Tafelolive mit einem hohen Gehalt gesunder Inhaltsstoffe – der steigt nämlich mit dem Reifegrad. Was Sie noch über die Kalamon wissen sollten? Lesen Sie es jetzt!

Schwarze Oliven gesund und lecker

Heute werden rund 90 Prozent der Oliven zu Olivenöl gepresst. Lediglich 10 Prozent gelangen als Speiseoliven in den Handel. Bildquelle: © lisovskaya natalia/shutterstock

Kalamon-Oliven: Kalamata und seine Oliven

Die Kalamon-Oliven wachsen in Kalamata in der griechischen Region Messenien. Kalamata Oliven heißen die Früchte dieser Sorte aber nur, wenn sie auch wirklich aus der Region stammen, da es sich um eine geschützte Ursprungsbezeichnung handelt.
Die Kalamata Olive ist eine sehr fleischige, bissfeste Tafelolive, die bis zu fünfmal größer werden kann als die Koroneiki Olive. Die mandelförmige, intensiv dunkelviolette Olive hat eine etwas festere Schale.

Angeboten wird sie als ganze Olive mit oder ohne Stein, halbiert, geviertelt  in Scheiben oder – traditionell in Messenien – angeritzt.

Lesen Sie hier warum Essoliven angeritzt werden. Ebenfalls werden die Oliven zur Olivenpaste verarbeitet, dazu werden die Oliven entsteint.

Übrigens: Wie alle Oliven zählt auch die Kalamon Oliven zu den Obstsorten und trotz des herben Geschmacks nicht zum Gemüse. Der Grund liegt in ihrem Baum. Die teils uralten Bäume tragen immer wieder. Nur ihre Früchte werden geerntet. Damit erfüllen Oliven die Definition von Obst.


Unterteilung der Olivengröße – Die Einheitsgröße

Tabelle 1: Tafeloliven werden gemäß ihrer Größe, also der Anzahl an Früchten pro Kilogramm wie in nachfolgender Tabelle angegeben unterteilt:

Oliven/kg Bezeichnung
< 80 Super Colossal
81-100 Colossal
101-120 Jumbo
121-160 Giant
161-180 Mammoth
181-230 Extra Large
231-260 Large
261 – 290 Medium
291-320 Small Select Standard

Die Kategorien wurden im Codex Alimentarius (1987) / IOOC (2007), Olivenstandards für den internationalen Handel festgelegt.


Ernte und Verarbeitung für höchste Qualität

Geerntet werden die Kalamata Oliven ab Mitte September von Hand, in diesem Reifestadium ist der Wassergehalt in der Olive noch gering was sich auf die Bissfestigkeit und somit die Qualität auswirkt. Die frischen Früchte sind allerdings noch nicht genießbar, dafür werden sie direkt im Anschluss in Salzlake eingelegt. So verliert die Kalamon den extrem bitteren Geschmack und entfaltet ihr eigentliches Aroma.

Schwarze Oliven Herstellung - Frauen sortieren Kalamata Oliven

Schwarze Oliven Herstellung: Die frischen Olivenfrüchte sind roh ungenießbar, deshalb werden sie bis zu 5 Monate in Salzlake eingelegt um ihre Bitterstoffe abzugeben. Bildquelle: © bakogiannisd/shutterstock

Der Erntezeitpunkt der Früchte bestimmt jedoch nicht nur die Größe der Früchte und ihre Qualität, sondern auch den Gehalt gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe. Der steigt nämlich mit zunehmendem Reifegrad. Die dunkelvioletten Früchte haben also den höchsten Gehalt dieser Stoffe. Achten Sie deshalb darauf, wirklich reife Olivenfrüchte zu kaufen und keine künstlich gefärbten schwarzen Oliven. Diese sind in der Regel grün geerntete Oliven – und besitzen damit weniger der gesunden Inhaltsstoffe als ihre Vollreife Verwandtschaft.


Kalamata Oliven – Die Nährwerte

Kalamon-Oliven unterscheiden sich im Nährwert von typischen Öloliven wie der Koroneiki. Sie weisen einen etwas höheren Wassergehalt auf. Der Ölgehalt ist entsprechend geringer.

Nährwertangaben je 100ml
Brennwert 174 kcal
717 kJ
Eiweis 0.7 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
5.7 g
0.0 g
Fett
davon gesättigte Fettsäure
16.0 g
2.0 g
Salz 2.7 g

Wie viele Kalorien haben Oliven?

Oliven sind recht ölreiche Früchte. Deshalb haben auch die Kalamata Oliven durchschnittlich 130 bis 185 kcal je 100 g. Diese Kalorien stammen vor allem aus dem Ölanteil der Frucht, da Oliven kaum Kohlenhydrate enthalten.

Der Kaloriengehalt schwankt dabei je nach Reifegrad der Oliven. Grüne Oliven sind kalorienärmer als schwarze Oliven, die sogar bis zu 350 kcal auf 100 g liefern können.

schwarze Kalamata Oliven, naturbelassen und erntefrisch - Taste of Koroni

Schwarze Kalamata Oliven

  1. 100% Geschmack
  2. 100% natürlich
  3. Ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  4. Erntefrisch verarbeitet
Jetzt Bestellen

Kalamon Oliven - Die Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe unterscheiden sich je nach Farbe der Olive, da grüne Oliven im halbreifen, schwarze Früchte dagegen im Vollreifen Zustand geerntet werden. Der Gehalt gesunder Inhaltsstoffe nimmt mit dem Reifegrad zu. In jedem Fall bringen sie mit den recht vielen Kalorien auch sehr viele Nähr- und Vitalstoffe mit.
Dazu zählen besonders hohe Gehalte an:

  • den Mineralstoffen Calcium, Phosphor, Magnesium und Natrium,
  • den Spurenelementen Eisen und Zink,
  • den Vitaminen B1, B2, B6, C, E, Folsäure und Beta-Carotin und
  • sekundären Pflanzenstoffen wie den Phenolen, Polyphenolen, Flavonoiden und Sterinen.

Wie schmecken Kalamata Oliven?

Kalamon Oliven sind bissfeste, dickfleischige Oliven mit einem unverwechselbaren, würzigen und fruchtigen Aroma. Das entspringt vor allem den zahlreichen sekundären Pflanzenstoffen, die in der Kalamata stecken. Das Aroma entfaltet sich zudem immer ein wenig anders, je nachdem, wie die Tafelolive eingelegt wird. So bestimmten Öl, Salzlake oder Kräuter das endgültige Aroma immer mit.


Wie gesund sind Kalamata Oliven?

Neben den Vitaminen und Mineralien sind es vor allem die pflanzlichen Vitalstoffe, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken. So sagt man den Oliven und damit auch der Kalamata unter anderem die folgenden Effekte nach:

  • schützend für das Herz-Kreislauf-System
  • Minderung des Risikos für Herzinfarkte
  • Reduktion des schlechten LDL-Cholesterins
  • stoffwechselanregend
  • verdauungsregulierend gegen Verstopfung
  • sättigungsfördernd
  • entzündungshemmend
  • Galle treibend

Einige Studien wollen sogar eine Reduktion des Brustkrebsrisikos nachgewiesen haben.

Polyphenol-Extrakt aus Oliven-Vegetationswasser besitzt tumorhemmende und krebsvorbeugende Eigenschaften in Bezug auf Tumorzellen des Dickdarms.

Mehr erfahren unter https://www.naturheilzentrum-allgaeu.com/oliphenolia/


Oliven in der Schwangerschaft

Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie besser keine Oliven verzehren, wenn Sie die Hygiene bei der Erzeugung nicht nachvollziehen können. Mitunter gelangen Listerien ins Produkt, die in der Schwangerschaft für das ungeborene Kind gefährlich werden können.

Kalamata Oliven sind eine bissfeste, aromatische griechische Olivensorte. Die dickfleischigen Kalamons bestechen mit einem unverwechselbaren, würzigen und fruchtigen Aroma. Sie werden im Ganzen mit und ohne Stein oder in Scheiben geschnitten angeboten. Qualität, Größe und Inhaltsstoffe der Oliven werden vom Erntezeitpunkt bestimmt.