Versandkostenfrei ab 50€
Da uns jeder Kunde am Herzen liegt, gibt es bei Taste of Koroni keinen Mindestbestellwert. Ab einem Bestellwert von € 50 fallen auch keine Versandkosten innerhalb von Deutschland an.
Köstlichkeiten von Manufakturen
Die Produktpalette von Taste of Koroni steht für hohe Qualität. Die authentischen Produkte werden mit viel Liebe und Sorgfalt in familiären Betrieben in Griechenland hergestellt.
Exklusive Produkte aus Griechenland
Unsere Produkte werden nach originalen Rezepturen und unter Verwendung regionaler Zutaten hergestellt. Unsere Philosophie ist es nur hochwertige Lebensmittel anzubieten.

4. Die griechische Kultur – Tradition und Moderne

von Taste of Koroni  | 7. Oktober 2018

Der Olivenbaum gehört zu Griechenland wie Olympia und Sophokles. Schon in der Antike wusste man um sein wertvolles Öl. Bis heute prägen die urigen Bäume weite Landstriche – und ihre Früchte die griechische Küche.

Olivenöl ist ein Teil der griechischen Kultur und gehört zur täglichen Ernährung

In den letzten Jahren hat die Anzahl an kleinen Familienunternehmen welche Olivenöl exportieren zugenommen. Bildquelle: © Catalin Petolea/shutterstock

Der Olivenbaum mit seinen silbrig glänzenden Blättern und der Olivenzweig, der dem Sieger überreicht wird – das sind Archetypen griechischer Kultur seit der Antike. Den Hellenen war der Olivenbaum heilig. In Athen stand es sogar unter Strafe, einen Olivenbaum auszugraben oder zu fällen. Er besaß damals hohe Symbolkraft und die fand ihren Niederschlag in zahlreichen künstlerischen Darstellungen.


Oliven – Ein Stück griechische Kultur

Die Olive war jedoch nicht nur Gegenstand von Mythen und Legenden der Region Messenien. Sie galt schon damals als Geschenk wohlwollender Götter und stand für Werte wie Weisheit, langes Leben, Fruchtbarkeit und Freiheit.

Sie war auch in der Antike bereits ein geschätzter Bestandteil der Küche, mit dem man einen schwunghaften Handel in alle Landesteile und darüber hinaus trieb.


Griechische Kultur heute

Diese lange Tradition macht die Olive und ihren Baum nicht nur zu einem bedeutenden Aspekt der griechischen Kochkunst, sondern bis heute zu einem Bestandteil der Alltagskultur. Die Griechen kochen also nicht nur alles mit Olivenöl.

Auch im Brauchtum hat es sich erhalten. So soll es etwa Fruchtbarkeit für ein junges Ehepaar bringen, diesem frisches Brot bestrichen mit reichlich Olivenöl zu schenken. In Traditionen wie diesen hat sich die alte Bedeutung und Symbolkraft bis heute erhalten. Kein Wunder also, dass die Griechen mit rund 20 Litern Olivenöl im Jahr schon fast Großverbraucher sind.