Kostenloser Versand (deutschlandweit) ab 50 €
Da uns jeder Kunde am Herzen liegt, gibt es bei Taste of Koroni keinen Mindestbestellwert. Ab einem Bestellwert von € 50 fallen auch keine Versandkosten innerhalb von Deutschland an.
Köstlichkeiten von Manufakturen
Die Produktpalette von Taste of Koroni steht für hohe Qualität. Die authentischen Produkte werden mit viel Liebe und Sorgfalt in familiären Betrieben in Griechenland hergestellt.
Exklusive Produkte aus Griechenland
Unsere Produkte werden nach originalen Rezepturen und unter Verwendung regionaler Zutaten hergestellt. Unsere Philosophie ist es nur hochwertige Lebensmittel anzubieten.

3. Die Koroneiki Olive – Das Gold des Südens

von Taste of Koroni  | 7. Oktober 2018

Die Olivensorte Koroneiki Olive hat ihren Ursprung in der Gegend von Koroni im Süden der Peleponnes. Schon die alten Griechen liebten das Öl, das sie aus der Olivensorte Koroneiki Olive gewinnen konnten. Die antiken Erntemethoden blieben bis heute fast unverändert erhalten.

Frische Koroneiki Oliven aus Griechenland - bestes Olivenöl nativ extra

Koroneiki Oliven aus welchen natives Olivenöl extra hergestellt wird, lieben karge und kalkhaltige Böden. Das Mikroklima hat einen entschiedenden Einfluss auf die Qualität des Olivenöls. Bildquelle: © Marc Friederich Mayer

Der Baum, an dem die Olivensorte Koroneiki Olive wächst

Die kleinen knorrigen Bäume sind typisch für die gebirgige Landschaft der südlichen Peleponnes und ihren teilweise sehr steilen Hängen. Ihren Namen hat diese Olive wahrscheinlich dem Ort Koroni zu verdanken. Auch "Taste of Koroni" besitzt hier seine Olivenhaine und produziert sein naturbelassenes Olivenöl.

Die Koroneiki Olive gilt als sehr langsam wachsende und widerstandsfähige Olivensorte. Der Baum blüht schon im März, verträgt große Temperaturunterschiede und bevorzugt kalkhaltige Böden. Die Früchte sind klein, oval, fest und haben eine Größe von 12 – 15 mm. Sie haben einen sehr hohen Ölgehalt sowie ein hohen Polyphenolgehalt.

Erst kürzlich wurden von Forschern in der Koroneiki Olive die Stoffe Oleocanthal und Oleacein endeckt. In der wissenschaftlichen Zeitung, dem Journal of Agricultural and Food Chemistry wurde dieser Artikel von der American Chemical Society veröffentlicht.


Das hochwertige Olivenöl aus der Koroneiki Olive

Die Olivenblüte: Die Koroneiki Oliven blühen etwa im April. Die Winde zu dieser Jahreszeit unterstützen die Bestäubung der Olivenbäume

Die Olivenblüte: Die Koroneiki Oliven blühen etwa im April. Die Winde zu dieser Jahreszeit unterstützen die Bestäubung der Olivenbäume. Bildquelle: © Marc Friederich Mayer

Das hochwertige Olivenöl der Koroneiki Olive ist unter Feinschmeckern heiß begehrt. Manche bezeichnen es sogar als das "beste Olivenöl der Welt". Es schimmert goldgrün und hat einen intensiven, weichen und fruchtigen Geschmack mit einer leichten Schärfe.

Die Note unterscheidet sich je nach Anbaugebiet und Anbaumethode. Auch mit dem Erntezeitpunkt legt der Olivenbauer fest, welche Geschmacksnuancen sein Öl aus der Olivensorte Koroneiki Olive haben soll.

Werden die Oliven grün und im vorreifen Stadium geerntet, wird das Olivenöl kräftig mit einer bitteren Note. Die Bitterkeit gilt dabei als wichtiges Qualitätsmerkmal. Je reifer die Oliven bei der Ernte sind und je mehr von ihnen bereits ihre violette Farbe erhalten haben, desto milder und ausgewogener wird das Öl.


Das Öl der Koroneiki Olive in der Küche

Das aus der Koroneiki gewonnene, hochwertige Olivenöl ist so fruchtig, dass man es überall in der Küche einsetzen kann. Es eignet sich zum Braten und Kochen und natürlich für Salate und Vorspeisen.

Das Öl ist so schmackhaft, dass man es erfolgreich in kleinen Schalen mit etwas wildem Oregano zu einigen Scheiben Weißbrot servieren kann. Einfach nur eintauchen und genießen! Schmackhafter und simpler kann eine edle Zwischenmahlzeit oder Vorspeise kaum noch sein.

Die gesetzliche Haltbarkeit beträgt eineinhalb Jahre. Bei der richtigen Lagerung behält es jedoch für mindestens zwei Jahre seine hohe Qualität.